Symptome einer hohen Formaldehyd belastung der Luft

Die Symptome einer hohen Formaldehydbelastung können sehr unterschiedlich sein und reichen von Kopfschmerzen und Müdigkeit bis hin zu Atembeschwerden, Augenreizungen und Hautausschlägen. Eine hohe Formaldehydbelastung kann auch das Immunsystem schwächen und das Risiko von Infektionen erhöhen.

Inhalt

Formaldehyd Symptome : Wie beeinflusst uns die Chemikalie die Gesundheit?

Formaldehyd ist eine gasförmige Substanz und eine chemische Verbindung, die vielfältig eingesetzt wurde und z.T. noch wird – z.B. in Möbeln oder Spanplatten. Wenn Sie in einem bestimmten Raum häufiger unter Augenbrennen, Schleimhautreizungen oder anderen gesundheitlichen Problemen leiden, können das Symptome einer Belastung durch Formaldehyd sein. 

Warum sollte Formaldehyd gemessen werden?

Formaldehyd ist ein giftiger Stoff, der in der Raumluft vorkommen kann und die Schleimhäute von Augen und Atemwegen reizen kann. Die Auswirkungen dieser Reizung sind in der Regel vorübergehend und beinhalten Symptome, wie

  • Augenbrennen,
  • verstopfte Nase
  • Unwohlsein

Wenn die Formaldehyd-Konzentration hoch genug ist, können jedoch auch Schäden an der Schleimhaut auftreten und das Risiko für chronische Atemwegserkrankungen erhöhen. Langfristige Exposition gegenüber Formaldehyd kann zudem die Lungenfunktion beeinträchtigen und das Risiko von Tumoren im Nasen-Rachenraum erhöhen. Es ist wichtig, den Kontakt mit Formaldehyd zu minimieren, um mögliche gesundheitliche Auswirkungen zu vermeiden.

Ab welchen Konzentrationen äußern sich Formaldehyd Symptome ?

Formaldehyd ist eine gasförmige Substanz, die in höherer Konzentration stechend riecht und die Augen und Atemwege reizt. Da Formaldehyd Allergien auslösen kann und seit einiger Zeit im Verdacht steht, auch beim Menschen Krebs auslösen zu können, hat der Gesetzgeber sogar eine maximale Arbeitsplatzkonzentration eingeführt. Der Innenraumrichtwert liegt noch niedriger, da hierbei von einer Dauerbelastung auszugehen ist, die auch der größeren Empfindlichkeit von älteren Menschen, Kranken und Kindern Rechnung tragen soll.

Ab wann äußern sich erste Beschwerden?

Welche Grenzwerte regelt der Gesetzgeber?

In Deutschland gibt es für Formaldehyd in Innenräumen Richtwerte, die in der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) festgelegt sind. Laut dieser Anleitung darf die Konzentration von Formaldehyd in Innenräumen 0,1 ppm (parts per million, also Teile pro Million) nicht überschreiten. Dieser Richtwert gilt für den 8-Stunden-Arbeitsplatz und soll sicherstellen, dass die Bevölkerung vor gesundheitlichen Auswirkungen durch Formaldehyd in Innenräumen geschützt wird. Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Richtwert nicht für alle Personen gleichermaßen gilt und dass empfindliche Personen, wie zum Beispiel Kinder oder ältere Menschen, möglicherweise auch bei niedrigeren Konzentrationen von Formaldehyd gesundheitliche Auswirkungen erfahren können.

Was tun bei Verdacht auf erhöhte Formaldehyd-Konzentration in den Räumen?

Mögliche Quellen für Formaldehyd können Möbel, Wandverkleidungen, Täfelungen, Spanplatten, Sperrholz, Desinfektionsmittel, Reinigungsmittel, Kosmetika oder Tabakrauch sein. Gehen Sie sicher, dass Sie wissen, woher das Problem stammt, damit Sie nicht unnötig im Dunkeln fischen müssen. Sollten Sie bereits Symptome haben, welche nach Formaldehyd klingen, haben Sie die Möglichkeit auch selbst auf Formaldehyd zu testen oder holen Sie sich einen Experten für eine detaillierte Raumluftanalyse.

! Technische Probleme mit unserer Webseite !

Sehr geehrte Kunden, 
leider gibt es aktuell Probleme mit dem Host unserer Webseite, sodass vermehrt Datenbankfehler angezeigt werden. Falls dies bei Ihnen der Fall sein sollte, können Sie uns Ihre Bestellung auch manuell an info@pollupatch.com per Mail übermitteln. Alternativ nutzen Sie auch gern auch unseren Ebay-Store. Wir arbeiten schnellstens an einer Lösung

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Pollupatch-Team

“Sorry, derzeit sind wir ausverkauft. Lass uns doch deine Email da, um 10% Rabatt zu erhalten und auf die Warteliste zu kommen."